Die letzten beiden Semester des Studiums im Bereich Humanmedizin sind dem Praktischen Jahr (kurz: PJ) vorbehalten. Hierbei sind die PJ-Studierenden unter ärztlicher Supervision in ihrer Ausbildung in den Krankenhausalltag integriert.

Die insgesamt 48 Wochen des PJ verteilen sich auf drei Tertiale mit je einem Pflichttertial in der Inneren Medizin und in der Chirurgie sowie einem Wahlfachtertial in einer der angebotenen Fachrichtungen. Dies sind in unserem Hause die Anästhesiologie sowie die Gynäkologie und Geburtshilfe. 

Das Ev. Krankenhaus Köln-Kalk ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln und bietet jeweils im Frühjahr und im Herbst PJ-Plätze für die Studierenden der Universität zu Köln, die den kooperierenden Häusern vom Studiendekanat zugewiesen werden. Die jeweils aktuellsten Informationen und die FAQ finden Sie unter:

verwaltung.uni-koeln.de/studsek/content/bewerbung/praktisches_jahr_humanmedizin

Aber auch Studierende anderer deutscher Universitäten oder aus dem Ausland können sich um einen PJ-Platz bewerben. Diese sog. Freemover-Studierenden wenden sich mit Ihrer Bewerbung bitte direkt an die gewünschte Klinik!  

gastroenterologie@evkk.de
chirurgie@evkk.de
anaesthesie@evkk.de
gynaekologie@evkk.de

Für die Dauer des PJ erhalten die Studierenden eine Aufwandsentschädigung von 400 EUR monatlich. Eine Wohnmöglichkeit während des PJ können wir leider nicht anbieten. 

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Zumbé

Personalabteilung

Tel: 0221 8289-8101

personal@evkk.de